Inhalt

Unternehmen nach Mitarbeiterzahl

Unternehmen nach Mitarbeiteranzahl

Die WIN-Charta wurde in erster Linie für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) konzipiert. Diese bilden mit 56 % die Mehrheit der WIN-Charta-Unterzeichner. Knapp ein Drittel der Unternehmen hat sogar weniger als 20 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, darunter auch einige Ein-Personen-Unternehmen. Dies zeigt, dass sich im Rahmen der WIN-Charta auch kleine Betriebe mit komplexen Nachhaltigkeitsthemen auseinandersetzen können. Gleichwohl bringen auch einige größere Unternehmen Ihre Erfahrungen und Perspektiven in den Prozess ein. Bei rund einem Drittel der Unternehmen handelt es sich um Konzerne mit über 1.000 Mitarbeitern. Mit der WIN-Charta bekennen sich diese Unternehmen zum Standort Baden-Württemberg und verpflichten sich dem nachhaltigen Wirtschaften in der Region.

Unternehmen nach Branchen

Unternehmen nach Branchen

Am WIN-Charta-Prozess beteiligen sich Unternehmen verschiedenster Branchen. Vom Bergbau über Industrie und Handwerk bis zum Dienstleistungssektor adressieren die WIN-Charta-Unternehmen spezifische Nachhaltigkeitsherausforderungen. Das Netzwerk lebt von den unterschiedlichen Perspektiven und Aspekten, die dabei in den Erfahrungsaustausch einfließen. Zu den am häufigsten vertretenen Branchen gehören die Dienstleistungsbereiche „Information und Kommunikation“ sowie „Planung und Beratung“. Des Weiteren sind auch viele Unternehmen aus „Bau und Handwerk“ sowie der Lebensmittelbranche vertreten.