Inhalt

handeln – Warten bringt nichts

WIN-Programme

Impulsgeber und Innovatoren

Ideen für nachhaltiges Wirtschaften

In vielen Unternehmen in Baden-Württemberg gehört nachhaltiges Wirtschaften bereits heute zum täglichen Geschäft. Andere tun sich noch etwas schwer – auch mit der breiten Auslegung des Nachhaltigkeitsbegriffes, der im Bereich Wirtschaft, neben den ökologischen, auch soziale Belange beinhaltet. Um noch mehr Unternehmen im Land vom nachhaltigen Wirtschaften zu überzeugen, werden unter dem Stichwort „WIN-Leuchttürme“ Programme und Aktionen des Landes vorgestellt, die es Unternehmen erleichtern sollen, nachhaltig zu wirtschaften. Es werden aber auch Nachhaltigkeitskonzepte von Unternehmern vorgestellt, die Vorbildcharakter haben und zum Nachahmen empfohlen sind.

Ressourceneffizienzallianz

Ressourceneffizienzallianz

Effizient wirtschaften

Eine effiziente Nutzung von Rohstoffen und deren Rückgewinnung sichert Wettbewerbsvorteile. Das Land unterstützt deshalb die „Allianz für mehr Ressourceneffizienz Baden-Württemberg“ und die Initiative „100 Betriebe für Ressourceneffizienz“. Mehr

Ressourcenscout

Ressourcenscout

Potenziale nutzen

Wie können Kleinbetriebe und der Mittelstand Kosten sparen und Umweltbelastungen vermeiden? Der Baden-Württembergische Handwerkstag bildet hierfür in einem Lehrgang Ressourcenscouts aus. Mehr

Förderprogramme

Förderprogramme

Nützliche Impulse

Die Bedeutung von Umweltmanagement und Umweltschutz in Unternehmen und Organisationen nimmt stetig zu. Spezielle Förderprogramme mit konzeptioneller Betreuung sind hilfreiche Wegbereiter. Mehr

Juniorenfirmen

Juniorenfirma

Nachhaltig wirtschaften

Schülerinnen und Schüler (Junioren) sollen auf dem Weg zu nachhaltigem Wirtschaften unterstützt werden. Ein Projekt fördert die Junioren dabei, unternehmerisch zu denken und zu handeln. Mehr